Wohnen im Holzbau

Was macht das Leben im Holzbau aus? Dipl.-Ing. Viktor Stadler hat die BewohnerInnen befragt. Fazit: Vier von fünf Personen würden ihre GIWOG Wohnung im Holzbau weiterempfehlen.

Innovativ, modern, nachhaltig: Seit Jahren setzt die GIWOG auf den Baustoff Holz im mehrgeschossigen Wohnbau und realisierte mit großem Erfolg Projekte in OÖ und der Steiermark.

 

In seiner Masterarbeit („Barrieren für den mehrgeschoßigen Holzbau im urbanen Raum aus Perspektive von Nutzerinnen und Nutzern“) hat Dipl.-Ing. Viktor Stadler nun die Nutzererfahrungen der Bewohnerschaft dieser Bauten erhoben.

 

Hier ein Auszug seiner Ergebnisse:

 

Das wichtigste Entscheidungsmerkmal für oder gegen eine Wohnung ist für 79% der Befragten die Lage, danach spielen noch die Raumaufteilung und das Preis-Leistungsverhältnis eine wichtige Rolle.

Immerhin ein Drittel der MieterInnen haben sich für die Wohnung entschieden, weil es sich um einen Holzbau handelt. 50% gaben an, es sei nun wichtig für sie, in einem Holzbau zu wohnen. 

Das Interesse für den Baustoff Holz steigt also offenbar nach Bezug der Wohnung.

 

Besonders positiv hervorgehoben werden das angenehme Raumklima und die bessere Wärmedämmung im Holzbau. Ein Teil der Bewohner gab an, sich durch Geräusche oder Lärm gestört zu fühlen, dennoch würden sich 75% der Befragten wieder für die Wohnung entscheiden.

 

Lesen Sie hier mehr über unsere Holzbauten: Leonding-Limesstraße und Hörsching-Verdiweg.